Freizeit - Kultur

Vielfältige Freizeitmöglichkeiten

Solarbobanlage Langenbruck - Sicherste Anlage der Schweiz

Das Waldenburgertal bietet eine grosse Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten. Von Sport über Musik, Theater und Kunst bis hin zu den ausgedehnten und kurzweiligen Wandermöglichkeiten im Jura - sozusagen von Bergrestaurant zu Bergrestaurant.

 

 

 

Für jeden und jede etwas

Herrliche Winterlandschaft auf der Loipe in Bärenwil

Für jede Kondition und für alle Jahreszeiten gibt's die passende Lösung. Sei es schwimmen im sonnigen, geheizten  > Schwimmbad in Waldenburg, sei es Langlaufen auf den unterschiedlich schwierigen > Loipen in Bärenwil (Langenbruck) und auf der Waldweid (Waldenburg), sich vergnügen mit einer rassigen Abfahrt mit dem > Solarbob in Langenbruck oder ein interessantes Fussballspiel geniessen auf dem zentral gelegenen Platz des > FC Oberdorf.

Auch kulturell läuft einiges

Eine der monumentalen Plastiken im Umgelände des Klosters

Die Vereinskultur spielt im Waldenburgertal eine wichtige Rolle. Unzählige Anlässe (Konzerte, Theater, Volksfeste und Banntage) sind ohne die Mithilfe unzähliger Vereinsangehöriger kaum denkbar. Siehe > Vereine, Veranstaltungen.

Auch das > Theater im Pfarrhauskeller in Waldenburg ist aus dem kulturellen Leben kaum mehr wegzudenken. Im Programm treten regelmässig bekannte Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Schweiz auf und begeistern das zahlreiche Publikum.

Verschiedene bildende Künstlerinnen und Künstler unseres Tals zeigen ihre Werke an ihren Ausstellungen. International bekannt ist sodann der > Skulpturenpark im Kloster Schöntal, Langenbruck.

Sammlungen und permanente Ausstellungen

Rund 80 Motorrad-Klassiker der Jahre 1906 bis 1980 sind in den drei Räumen des Museums ausgestellt.

Verschiedene Sammlungen und permanente Ausstellungen vermitteln Einblicke in das Schaffen des Tals.
> Stiftung Industriemuseum, Waldenburgertal: Die 1996 gegründete Stiftung sammelt und betreut Objekte und Dokumente zur Industriegeschichte des oberen Baselbiets, speziell zur Uhrmacherregion Waldenburgertal
> Zweiradstiftung Schellhammer: Rund 80 Motorrad-Klassiker der Jahre 1906 bis 1980
> Velosolex -Museum im Hotel Löwen, Waldenburg: Die Langsamkeit wurde 1940 erfunden und natürlich geschah dies nicht schnell. Als «Fahrrad, das von alleine fährt» machte das Velosolex in den Nachkriegsjahren in Frankreich Furore. 1988 wurden die letzten Solex produziert.
> Privatmuseum 150 Jahre Schweizer Armee: Ausserdorf 2, 4438 Langenbruck
> Uhrenmuseum ORIS, 4434 Hölstein: Die Entstehungsgeschichte der ORIS-Uhren steht stellvertretend für eine wichtige Industrialisierungsphase des Waldenburgertals (im Aufbau!)